Lebensgeschichte

Letzte Aktualisierung:
30.12.2016

Copyright © 2006 - heute

Mag. Heidemarie
Zimmermann.
Alle Rechte vorbehalten.

Akis

Lebensgeschichten

Sie möchten die Geschichte Ihres Lebens niederschreiben?

Dann sind Sie bei uns richtig! Wir sind die Profis und haben langjährige Erfahrung bei der Erstellung von Lebensgeschichten und persönlichen Zeitungen für feierliche Anlässe (Hochzeiten, Pensionierungen, runde Geburtstage ...).

Wenn Sie Ihr Leben in Wort und Bild zu Papier bringen wollen, vereinbaren Sie einen Termin für ein kostenloses Erstgespräch.

Wie entsteht Ihre Lebensgeschichte?

Im Mittelpunkt Ihrer Lebensgeschichte stehen naturgemäß Sie selbst. Ihre wichtigen Erlebnisse, Begegnungen, Reisen, Freunde, Partner, Gedanken, Tagebuchaufzeichnungen, Briefe u.v.a.m. finden Platz in Ihrem Buch. Sie bestimmen den Inhalt!

Wir unterstützen Sie bei:

  • einem individuellen Konzept und Fachwissen
  • der Erstellung von Texten (Sie erzählen, wir schreiben)
  • der Auswahl der Fotos
  • der grafischen Aufbereitung sowie
  • der Abwicklung mit der Druckerei
  • auf Wunsch stellen wir auch den Kontakt zu einem Verlag her

Insgesamt arbeiten wir circa acht Monate bis ein Jahr an einer Lebensgeschichte. Für Konzept, Redaktion, Texte, Grafik rechnen wir ungefähr mit 25 bis 120 Stunden, verteilt auf die Monate der Entstehung Ihrer Lebensgeschichte. Mehr Information in unserer Broschüre. Die nachfolgenden Generationen können sich das Leben „damals" nicht wirklich vorstellen. Durch Ihre persönlichen Erzählungen und Eindrücke wird Geschichte lebendig! Ihre Geschichte. Kein Geschichtsunterricht der Welt kann vermitteln, was Sie erlebt haben! Schreiben Sie Ihre Lebensgeschichte auf.

Hier gehts zu unserer Broschüre.

Erinnerungen

Lebensgeschichte von Gertraut S.

Hier sehen Sie einen Auszug (Seiten 6-9, 44-45, 54-55, 60-61, 72-77). Die gesamte Lebensgeschichte ist sehr persönlich, für Freunde und Familie niedergeschrieben und daher nicht öffentlich.


Briefe aus dem Krieg

Briefe aus dem Krieg

Geschrieben von einem 17-jährigen jungen Mann an seine Mutter und seinen Bruder.

 

Viele weitere Bücher gibt es bei unserem ersten Gespräch zur Ansicht.